Feldberg (Foto: dpa Bildfunk, Patrick Seeger)

vor Ort WINTERSPORT Die besten Skilifte in Baden-Württemberg & Rheinland-Pfalz

Der Winter ist da, aber für einen teuren Urlaub in den Alpen sind Zeit und vor allem Geld ein bisschen knapp? Überhaupt kein Problem!

Die Auswahl an Pistenkilometern ist im Schwarzwald oder im Hunsrück natürlich nicht so fett wie in den Alpen - für eine Feierabend-Session bei Flutlicht oder 'nen Tagesausflug am Wochenende ist es aber definitiv eine richtig gute Alternative! Und teuer ist Skifahren und Snowboarden so auch nicht mehr.

Region Karlsruhe / Nordschwarzwald

Mehliskopf (geöffnet)
- 1000 Meter ü. NN
- vier Schlepplifte
- drei Pisten, Funpark
Unterstmatt (geöffnet)
- 1100 Meter ü. NN
- vier Schlepplifte
- vier Pisten, Funpark
Dobel (geschlossen)
- 1050 Meter ü. NN
- zwei Schlepplifte
- zwei Pisten, Rodelhang

Region Freiburg / Südschwarzwald

Liftverbund Feldberg (geöffnet)
- 1500 Meter ü. NN
- 38 Lifte, darunter Gondeln und Sessellifte
- Großer Funpark, über 60 Pistenkilometer

Region Tübingen / Schwäbische Alb

Salzwinkel (geöffnet)
- 830 Meter ü. NN
- drei Schlepplifte
- zwei Pisten, Funpark
Donnstetten (geöffnet)
- 850 Meter ü. NN
- vier Schlepplifte
Albstadt-Tailfingen (geöffnet)
- 940 Meter ü. NN
- ein Schlepplift
- drei Pisten, eine FIS Rennstrecke

Region Ulm

Laichingen (geöffnet)
- 790 Meter ü. NN
- zwei Schlepplifte

Region Rhein-Neckar

Beerfelden (geschlossen)
- 550 Meter ü. NN
- ein Schlepplift, zwei verschiedene Pisten

Region Hunsrück / Eifel

Erbeskopf - Thalfang (geschlossen)
- 800 Meter ü. NN
- drei Schlepplifte
- drei Pisten und ein Übungshang
Arft / Mayen (geschlossen)
- 630 Meter ü. NN
- zwei Schlepplifte
- zwei Pisten, Rodelbahn und kleiner Funpark