vor Ort Freiburg Jugendliche verteilen Geschenke an Obdachlose!

Weihnachtsmütze auf dem Kopf, Paket in der Hand: Zwölf junge Leute aus Waldkirch haben zwei Monate lang Spenden für bedürftige Menschen und Obdachlose in Freiburg gesammelt.

Über die sozialen Medien haben sich die Jugendlichen zwischen 13 und 23 kennengelernt und beschlossen: Wir wollen Menschen helfen, denen es nicht so gut geht und ihnen eine Freude machen. Zwei Monate lang haben sie Spenden gesammelt, Unternehmen angeschrieben, Pakete vorbereitet. Es kam viel zusammen: Decken, Handschuhe, Jacken, Marmelade, Honig und Müsliriegel.

Helfen kann so einfach sein!

Lili ist eine der jungen Helferinnen. Sie findet: Man muss selbst aktiv werden!

Wir wollen nicht länger nur zuhören, wir wollen handeln und zeigen, dass es ganz einfach ist, zu helfen.

Lili

Kurz vor Weihnachten gab es Geschenke für Bedürftige!

Ein paar Tage vor Weihnachten hieß es dann Bescherung. Mit einem roten Bulli der Waldkircher Feuerwehr, extra ausgeliehen für die Spendenaktion, haben Lili und die anderen, größenteils Schüler, die Pakete von Waldkirch nach Freiburg gebracht und in der Innenstadt verteilt.

"Mit jedem kann man reden!"

Im Laufe des Projektes habe ich wirklich alle Hemmungen gegenüber den Obdachlosen verloren. Es sind ja auch nur Menschen, bei denen es im Leben leider nicht so gut gelaufen ist, helfen. Mit jedem kann man reden, jedem kann man eine Freude machen.

Lili

Wie die Obdachlosen reagiert haben, siehst du im Video!