vor Ort Karlsruhe Im falschen Körper geboren - Corona ist trans

,

Corona ist im falschen Körper geboren - als Mann. In ihrem Kopf sieht sie aber anders aus, doch seit einem Jahr gleicht sich ihr Körper an. Seit 2018 macht sie eine Hormontherapie.

Corona ist im falschen Körper geboren - als Mann. In ihrem Kopf sieht sie aber anders aus, doch seit einem Jahr gleicht sich ihr Körper an. Seit 2018 macht sie eine Hormontherapie.

Mein Körper sieht nicht so aus, wie es mein Kopf erwartet.

Corona

Corona war zumindest körperlich einmal ein Mann. Seit einem Jahr unterzieht sie sich einer Hormontherapie. Sie schluckt zwei Medikamente pro Tag (Testosteronblocker und Östrogene). Die muss sie – wenn es keine weiteren Eingriffe gibt – bis zu ihrem Lebensende nehmen.

Ich habe lieber eine Million Feinde von außen, als einen einzigen Feind in mir selbst!

Corona

Seit sie die Hormone nimmt, geht es ihr viel besser. Sie ist ausgeglichener und weniger zynisch. Sie merkt das immer dann, wenn sie mal vergisst, die Medikamente zu nehmen.

Das Coming-Out

Für ihre Freunde war ihr Outing total ok. Sie haben ihr zugehört und zum Beispiel ihre Wünsche nach einem neuen Namen schnell respektiert und umgesetzt.

Ich rede nicht mehr über meinen früheren Namen, weil der mit vielen negativen Erinnerungen verbunden ist, die jetzt der Vergangenheit angehören.

Corona

In der Familie gab’s Stress. Es hat drei Jahre gedauert, bis sich die Beziehung zu ihrer Familie inzwischen wieder in eine positive Richtung entwickelt.