vor Ort Mannheim Airliner4Animals: Flugbegleiter retten weltweit Tiere

Als Flugbegleiter sehen Samuel und seinen Kollegen auf der ganzen Welt leidende Tiere. Dagegen will der Mannheimer mit seine Kollegen kämpfen.

Als Flugbegleiter sehen Samuel und seine Kollegen auf der ganzen Welt leidende Tiere. Dagegen will der Mannheimer mit seinen Kollegen kämpfen. Er hat deshalb den Verein Airliner4Animals e.V. gegeründet.

Der Verein hat rund 500 Mitglieder, die viele Projekte weltweit finanziell unterstützen. Insgesamt finanzieren die Flugbegleiter von Airliner4Animals bereits neun Tierprojekte. Jedes Projekt hat einen eigenen Paten, der das Projekt betreut und regelmäßig checkt, ob alles gut läuft. Auf den Azoren unterstützt Airliner4Animals beispielsweise ein Katzen-Kastrationsprojekt. Melina Oschwald betreut ein Projekt im Kruger-Nationalpark in Südafrika. Bei ihrem Projekt werden Hunde ausgebildet, die Wilderer aufspüren. Denn noch immmer werden jeden Tag 1.5 Nashörner getötet.

Ich habe Angst, dass unsere Kinder irgendwann keine Nashörner mehr sehen können, sondern nur noch aus dem Bilderbuch.

Melina Oschwald - Airliner4Animals

Im Video oben erzählt Samuel, wie er leidenden Tieren hilft 👆