STAND
AUTOR/IN
Kimon  (Foto: SWR, DASDING)
Jennifer Schedel (Foto: DASDING, DASDING)
ONLINEFASSUNG
Yannick (Foto: Yannick)

Jedes Jahr kommen tausende neue Games für Konsolen, Handys und für den PC raus. 2020 natürlich auch. Wir haben mal geschaut, welche Games 2020 so richtig gut waren. Und blicken auch auf die eher unbekannteren Games.

Unsere Kollegen vom funk-Gaming-Kanal Game Two haben zusammen mit vielen andere Spiele-Expertinnen und -Experten die besten Spiele des Jahres gekürt. Vorsicht: Schon mit der Top 3 ist man viele, viele Stunden beschäftigt. Also los geht’s!

Platz 3: Final Fantasy 7

Gut, das Rollenspiel Final Fantasy 7 ist nur ein Remake. Das Original kam schon 1997 raus. Aber egal. Die ganze Gaming-Welt hatte auf die neue Version gewartet, weil es schon damals alle mega begeistert hat. Es geht um den Soldaten Cloud und seine Freunde, die versuchen, ihren Planeten zu retten. Gekämpft wird mit Schwertern aber auch modernen Schusswaffen. Das Remake hat nicht die krasseste Grafik und manche Kritikerinnen und Kritiker sagen: Die Story macht nicht überall Sinn. Trotzdem hat das Kampfsystem richtig überzeugt und auch in die neuen Figuren im Spiel verliebt man sich wohl richtig.

Platz 2: Demon’s Souls (Remake)

Auch Nummer 2 im Ranking ist ein Remake. Das Rollenspiel Demon’s Souls kam 2009 raus und gilt bei den Fachleuten als eines der schwierigsten Spiele aller Zeiten. Liegt vor allem daran, dass man, wenn man stirbt, erst mal die gesamte Ausrüstung verliert, die man bis dahin hatte. Das kann frustrierend sein. Trotzdem sind sich alle einig, dass man dieses Spiel - vor allem jetzt mit der neuen krassen Grafik - unbedingt gespielt haben muss. Und sind wir ehrlich: gibt es etwas Schöneres als seine Rüstung anzuziehen und einen Dämon nach dem anderen zu vernichten?

Platz 1: The Last of Us Part 2

Das beste Spiel des Jahres 2020 ist ohne Konkurrenz das gruselige Rollenspiel The Last of Us PART 2. Die Kritikerinnen und Kritiker sind sich einig: Kein Spiel hat einen so berührt wie die zweite Geschichte von Joel und Ellie, die in einer Zombie-verseuchten Welt überleben müssen. Das Spiel sieht wunderschön aus und ist eigentlich wie ein sehr langer Film, bei dem man viel Einfluss hat.

Ok ok, waren jetzt alles Spiele, von denen wir alle vermutlich schon einmal was gehört haben. Hinter denen stehen richtig große Firmen mit viel Budget. Wer auf der Suche nach bisschen was Anderem ist, für den sind sogenannte Indie-Spiele vielleicht was.

Die besten Indie-Games 2020:

Sebastian ist Spiele-Redakteur bei GameTwo. Er ist richtiger Indie-Experte und hat für uns mal seine drei Lieblings-Indie-Spiele 2020 zusammengefasst.

Tipp 1: Hades

„Das ist im Grunde eine Art Action-Rollenspiel mit einem Rogue-like. Das bedeutet, du gehst durch den Dungeon - durch das Areal - immer wieder. Es ist also darauf ausgelegt, dass du verlierst. Der besondere Kniff, der dem Spiel gelungen ist: dass es trotzdem eine tolle Geschichte erzählt. Das ist eigentlich nicht die Stärke des Genres.“

Tipp 2: Spiritfarer

„Ein ganz großer Geheimtipp, bei dem man quasi den Tod spielt. Der Kniff ist, dass du den Menschen, die du zum Tod überführen sollst, einen letzten Wunsch erfüllst. Du baust ein Schiff aus, das hat so ein bisschen Management-Aspekte und gleichzeitig aber auch eine richtig schöne Geschichte, weil du die Charaktere kennenlernst und dich aber letztendlich doch verabschieden musst.“

Tipp 3: There is no Game – Wrong Dimension

„Das ist eine Art Rätsel-Spiel. Die besondere Idee dahinter ist, dass es die ganze Zeit die vierte Wand bricht. Also da spricht ein Programm zu dir und du musst das Programm knacken, um an das Spiel zu kommen. Das wechselt durch verschiedene Spielarten: Mal hast du ein Point-and-Click-Adventure, mal hast du ein Zelda-like-Action-Adventure und musst dabei deine Aufgaben lösen. Das fand ich sehr charmant.“

So, das waren ein paar Geheimperlen für 2020. Schauen wir noch kurz auf 2021. Was sind die richtig großen Games, auf die die ganze Szene wartet?

Die Top 3 Games für 2021:

Far Cry 6 (ubisoft | Vorbestellbar ab Februar)

Unser ganz persönliches Highlight direkt als erstes! Es kommt endlich ein neues Far Cry. Da spielt ihr Dani Rojas. Übrigens sehr cool: je nachdem, wie ihr euch am Anfang entscheidet, ist Dani ein Typ oder ein Mädel. Jedenfalls ist es eure Aufgabe, als Dani gegen den Diktator Anton Castillo zu kämpfen und für die Freiheit eurer Heimat. Auch ganz cool: Den Sohn von Castillo kann man im Game auch beeinflussen, weil der wird zwar von seinem Vater geprägt und alles. Ist aber eher so mittel zufrieden, was der für Entscheidungen trifft. Far Cry 6 gibt’s jetzt schon zum Vorbestellen, ab dem 18. Februar zockt ihr's dann auf eurem PC oder eurer Konsole.

Horizon: Forbidden West (sony | Veröffentlichung 2. Jahreshälfte)

Noch eine Fortsetzung, auf die wir uns total freuen! Erstens: weil Aloy die circa schönste Game-Heldin EVER ist. Zweitens: weil auch die Welt, in der Horizon spielt, wieder wunderschön ist. Postapokalyptisch, aber nicht so grau und traurig, wie man es ganz oft sieht, sondern total bunt mit Wäldern, Sümpfen, verschneiten Bergen und Roboterwesen, die irgendwie super cool sind. Und: die Grafik ist noch mal krasser geworden. Kommt in der zweiten Jahreshälfte raus. Leider erstmal nur für die Playstation. Aber der letzte Teil hat dann später auch noch eine PC-Version gekriegt, also bleiben wir zuversichtlich, dass die auch beim neuen kommt.

Resident Evil 8: Village (Capcom | Veröffentlichung voraussichtlich 2021)

Wir lieben es. Und hassen es. Weil es verdammt gruselig wird. Alleine der Trailer hat mir gereicht. Der Resident Evil 8 schließt von der Story mit Ethan Winters als Hauptfigur direkt an den letzten Teil an. Es hat auch wieder die First-Person-Perspektive. UND: Es spielt in einem sehr sehr düsteren Dorf, ähnlich wie Resident Evil 4. Es soll dieses Jahr kommen. Wann genau, wissen wir noch nicht.

🔝 Meistgelesen

  1. Social Media Neue Datenschutzrichtlinien bei WhatsApp

    Ab Februar 2021 gelten bei WhatsApp neue Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien. Wenn du nicht zustimmst, dann kannst du die App nicht mehr nutzen. Was ändert sich und was hat das alles mit Facebook zu tun?  mehr...

  2. Coronavirus #ZeroCovid: Was steckt dahinter?

    Gibt es bald noch strengere Maßnahmen, um das Coronavirus einzudämmen? Wird die Politik einen noch härteren Lockdown beschließen? Gerade wird überall diskutiert, wie es in den nächsten Wochen weitergehen könnte. Mittendrin ist der Ausdruck „Zero Covid“ aufgetaucht. Aber was bedeutet das eigentlich?  mehr...

  3. Games Diese Online-Games sind perfekt für den Corona-Videochat mit Freunden

    Videochats waren vor allem Anfang des Jahres richtig krass am Boomen wegen der Corona-Pandemie. Auch jetzt im Winter treffen wir uns wegen schärferer Corona-Regeln mit unseren Freunden wieder nur online. Erst richtig Bock machen so Videochats, wenn man dabei auch noch Online-Games zusammen zocken kann. Wir haben die besten für dich ausgecheckt.  mehr...

  4. Serien Simpsons: Sturm aufs Kapitol vorhergesagt?

    Die Simpsons sind krass, was ihre Voraussagen für die Zukunft angehen: Coronavirus & Trump wussten sie zum Beispiel schon vor allen anderen. Angeblich haben sie jetzt auch den Sturm auf das Kapitol in Washington vorhergesehen. Stimmt das?  mehr...